Dr. med. Lothar Krenner
Arzt für Allgemeinmedizin
Komplementärmedizin: Maharishi Ayurveda
Österreichische Ärztegesellschaft für Ayurvedische Medizin
1080 Wien, Piaristengasse 1
Tel: 01/513 43 52
Fax: 01/513 96 60
eMail:
lothar.krenner@aon.at
 

 
Offener Brief
 
 
An verantwortungsbewusste,
Zukunft-orientierte, kreative
und für neue Konzepte offene Menschen
 
Betr.: Unbesiegbares Österreich - ein wissenschaftlich fundiertes Programm für eine gewaltfreie, friedliche und Zukunft-orientierte Gesellschaft
          

 
Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich bin Arzt und ich möchte die chronische Krankheit der Politik und der öffentlichen Verwaltung meines Landes heilen und Österreich unbesiegbar machen.

Prinzip: Kollektives Bewusstsein
Das Prinzip lautet, dass die Regierung durch das kollektive Bewusstsein des Landes regiert wird. Dasselbe gilt für die Leitung jeder Institution, sei es eine Firma, Schule, Universität, Stadt-, Landes- oder Bundes-Regierung. Bewusstsein ist die grundlegende, abstrakte Lebensebene, die für den einzelnen Menschen über die Qualität seines Denkens und Handelns und kollektiv gesehen über die Qualität des Lebens der Gesellschaft entscheidet. Der primäre Faktor für das Wohlergehen unseres Landes ist das Maß an Integration und Kohärenz des kollektiven Bewusstseins - ein grundlegender Ansatz, der bisher in der öffentlichen und privaten Verwaltung nicht berücksichtigt wurde. In diesem Zusammenhang ist es die primäre Aufgabe der Regierung Maßnahmen zu setzen, um Kohärenz im kollektiven Bewusstsein zu fördern.

Die dafür notwendigen Technologien sind vorhanden. Es ist nicht erforderlich, die Mechanismen im Detail zu verstehen - es gibt eine ausreichende Anzahl an Fachleuten die das Projekt durchführen können und über 600 wissenschaftliche Studien, die die positiven Wirkungen dieses Programms belegen.

Unbesiegbarkeit
Unbesiegbarkeit wird in der Vedischen Wissenschaft als ein natürlicher Ordnungszustand definiert, der es einem Land ermöglicht in innerem und äußerem Frieden zu leben und sein volles Kreativitätspotential auszudrücken. Dieser Ordnungszustand ist die unabdingbare Voraussetzung für ein modernes, Zukunft-orientiertes und souveränes Österreich.

Programm
Das Programm zur Schaffung von Unbesiegbarkeit beinhaltet einfache, wissenschaftlich überprüfte und in der Praxis erprobte Technologien um das kollektive Bewusstsein gegen Störungen und negative Einflüsse von innen und außen "unbesiegbar" zu machen (siehe naturwissenschaftliches Erklärungsmodell: Meissner Effekt). Es basiert auf der Vedischen Wissenschaft, die von dem Vedischen Gelehrten Maharishi Mahesh Yogi neu und vollständig entdeckt wurde und beinhaltet u.a. die traditionelle Yogatechnik der Transzendentalen Meditation und Fortgeschrittenenprogramme, wie das TM-Sidhi Programm einschließlich dem Yogischen Fliegen.

Vedische Verwaltung
Das Prinzip einer Vedischen Verwaltung kann man folgendermaßen zusammenfassen: Jede Regierung, ob lokal oder national, ist der Spiegel des kollektiven Bewusstseins des jeweiligen Landes. Jede Regierung kann nur die Programme und Projekte verwirklichen, die dem Denken und Handeln der Menschen, d.h. dem Maß an Kohärenz, bzw. Inkohärenz (Stress) im Kollektivbewusstsein entsprechen. Auch eine Regierung, die die besten Ideen und integersten Absichten hat, kann diese nur in dem Masse verwirklichen, wie sie vom kollektiven Bewusstsein unterstützt werden. Es ist die Qualität des kollektiven Bewusstseins, das primär entscheidet, ob eine Regierung erfolgreich ist oder nicht. Die Vedischen Technologien reduzieren Stress und schaffen Kohärenz, Harmonie und Frieden auch im kollektiven Bewusstsein – und sind damit die entscheidende Voraussetzung dafür, die Regierungstätigkeit effizient und erfolgreich zu machen.

Projekt
Das Projekt „Unbesiegbarkeit für Österreich“ beinhaltet die Errichtung einer Vedischen Privatuniversität im Umfeld von Wien mit einer Fakultät für Medizin, Erziehung, Management und Landwirtschaft. Angeschlossen an die Universität sind ein Gesundheits- und Seminarzentrum und ein landwirtschaftlicher Betrieb. Die zentrale Aufgabe der Universität ist die Errichtung einer Gruppe von 300 Friedensexperten, deren Anzahl laut den vorliegenden Studienergebnissen ausreicht, um den Kohärenzeffekt für Österreich erzeugen zu können. Außerdem ist geplant in Wien eine private Gesundheitsschule mit angeschlossenem Gesundheitszentrum zu errichten.

Um den Effekt rasch zu erzielen, ist in einem ersten Schritt vorgesehen, eine Expertengruppe Vedischer Gelehrter (Vedische Pandits) aus Indien für 1 Jahr nach Österreich einzuladen. Sie werden hier die Vedischen Technologien anwenden, um die Kohärenz im kollektiven Bewusstsein zu erhöhen (- eine wissenschaftliche Begleitstudie ist geplant).

Ich bitte die verantwortungsbewussten und kreativen Menschen unseres Landes das vorgestellte Projekt zu prüfen und zu fördern, da es für die Bevölkerung notwendige Entwicklungen bringt, die durch keine andere Technologie ermöglicht werden können.

Moderne, Zukunft-orientierte Politik braucht neues, grundlegendes Know-how
Eine moderne Politik kommt um diesen neuen technologischen Ansatz nicht mehr herum. Je schneller er aufgegriffen wird, um so schneller werden die bestehenden Probleme gelöst werden können und um so effizienter kann der Entstehung neuer Probleme vorgebeugt werden. Ich informiere die verantwortlichen Stellen unseres Landes seit mehreren Jahren über diese besonderen Möglichkeiten. Ich habe inzwischen viele Politiker kommen und wieder gehen gesehen, die grundlegenden Probleme sind jedoch geblieben. Gleichzeitig nimmt die Politikverdrossenheit der Bevölkerung zu und die Integration ab, was für eine gesunde Demokratie im äussersten Masse kontraproduktiv ist.

Aufgabe eines Politikers ist es diejenigen Programme zu fördern, die für das Allgemeinwohl des Landes den größten Nutzen bringen. Dabei ist es nicht entscheidend, ob diese Programme mit den etablierten Denkstrukturen übereinstimmen oder nicht.

Ich erkenne durchaus an, dass mein Vorschlag zunächst ungewöhnlich klingen mag - die entscheidende Frage ist jedoch, welches Wissen und welche Technologien sind grundlegend und umfassend genug, um die heutigen gesellschaftlichen Probleme - national und global - auch kausal lösen zu können und der Entstehung neuer Probleme vorzubeugen. Um unser Land in eine gute Zukunft führen zu können ist die Bereitschaft zu neuem Denken und die Offenheit Begrenzungen zu überschreiten von entscheidender Bedeutung. Wie schon erwähnt gilt dieser Aufruf nicht nur den politisch tätigen Menschen, sondern ergeht an alle verantwortungsbewussten Staatsbürger, da auch der Nutzen, der sich aus diesem Projekt ableiten lässt, allen Menschen im Lande zu gute kommt (Link: Österreichisches Friedensprojekt).


Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Mit vorzüglicher Hochachtung und den besten Wünschen für das Neue Jahr verbleibe ich
Ihr Lothar Krenner
 

Wien, am 8.1.2007